Grünland- & Feldfuttermischungen von Samena Spezial

Doppelt Ampfer geprüft auf -0- Besatz. Unsere Ansprüche an Ampferfreiheit, Reinheit und Keimfähigkeit sind um ein vielfaches höher, als die in Österreich festgelegten Mindestnormen.

Welche Mischung ist die richtige für meinen betrieb

Samena Spezial Mischungssortiment

 

Nachsaatmischungen

  • mit hochwertigen Futtergräsern
  • raschwüchsige und ausdauernde Sorten
  • für eine dichte Grasnarbe
  • standort- und nutzungsangepasst


Dauerwiesenmischungen

  • milde bis raue Lagen
  • vielseitige Nutzungsrichtungen
  • ausdauernd und ertragsstark
  • mit trockenheitstoleranten Arten


Weidemischungen

  • trittfest
  • dichte Grasnarbe
  • nachtriebstarke Sorten
  • für alle Lagen


Feldfuttermischungen

  • robust und ertragreich
  • klee- oder gräserbetonte Intensivmischungen
  • inokulierte (fertig beimpfte) Luzerne
  • wertvoller Fruchtfolgepartner

Sortenwahl

Wir prüfen laufend.

  • Ertragsstärke
  • Krankheitsresistenzen
  • Ausdauer
  • Nachtriebstärke
  • Winterhärte
  • Trockenheitstoleranz

Der Züchtungsfortschritt bei diesen Kriterien wird von uns laufend überprüft und fließt in unsere Auswahl ein.

 

Wir zeigen jede Sorte.

Samena sagt,
was drin ist!

Das ist 100% Transparenz
 

Der Mischungsrahmen von Samena Spezial beinhaltet
verschiedene Sortentypen einer Art

  • diploid / tetraploid (T)
  • früh - mittel - spätreife Sorten

und ermöglicht damit flexiblere Erntezeitpunkte bei konstant hoher Futterqualität.

Mit Sicherheit keine leeren Versprechen!

Züchtung

Diploid und Tetraploid

 

beschreibt den genetischen Chromosomensatz der Pflanzen.
Mischungen von Samena Spezial haben ein ausgewogenes Verhältnis beider Formen. Ausgerichtet auf Nutzungsart und Intensität.

Diploide Sorten

  • ausdauernd
  • Narbendichte
  • höherer Trockenmassegehalt


Tetraploide Sorten

  • ertragsstark
  • rascher Aufwuchs
  • krankheitsresistent

 

Grundfutter Qualität

Futterwertzahl nach Klapp

beschreibt die Schmackhaftigkeit einer Pflanze, d.h. wie gerne eine Pflanze vom Vieh in frischem Zustand gefressen wird. Die Skala läuft von -1 (giftig) über 0 (ohne Futterwert) bis 8 (sehr hoher Futterwert).


All diese Auswahlkriterien für Samena Spezial bilden die Grundlage für eine hochwertige Qualität des Grundfutters.
 

"Hohe Grundfutterqualität verringert Ihren Kraftfuttereinsatz."